Geförderte Projekte

Geförderte Projekte

Unterstützen Sie jetzt dieses Projekt.

Jetzt spenden, Fördermitglied werden oder einfach aktiv mithelfen.

Jetzt spenden

ZEITRAUM 2022

Auftaktveranstaltung zu dem Projekt „Kulturelles Lernen verbindet“

„Kulturelles Lernen verbindet“ ist ein Anschlussprojekt des Projektes „Kulturelles Lernen“, mit dem Fokus auf Demokratiebildung & Persönlichkeitsentwicklung. Auf Grund der positiven Annahme des ersten Projektes, wird es nun ausgeweitet auf kulturelle, gesellschaftliche und unternehmerische Bereiche. Die Kinder- und Jugendstiftung „Pro Chance“ Sylvia Daniel hat bereits das erste Projekt unterstützt und war deshalb auch zu der Auftaktveranstaltung des Anschlussprojektes Ende März eingeladen, neben weiteren Vertreter*innen der Landesregierung wie dem Schirmherren G. H. Tonne, Nds. Kultusminister, Herrn Martin Kind (Hannover 96), den „Recken“, dem Mehrgenerationenhaus Burgdorf, dem Lions-Club und anderen Förder*innen und Kooperationspartnern.

Bei der ersten Projektphase waren zwei Schulen (Paul-Klee-Schule Celle, Gymnasium Burgdorf) und insgesamt ca. 1000 Schüler*innen und 140 Familien beteiligt. Zukünftig können sich nun jedoch auch weitere Einrichtungen (insbesondere Schulen, Unternehmen und Vereine) für den Erhalt des Prädikatssiegels „Kulturelles Lernen verbindet“ bewerben.
Darüber hinaus kann das Kulturelle Lernen in Unternehmen durch bspw. Beratung, Projektarbeit und Impulsreferate sowie der Vernetzung kultureller Einrichtungen zum kulturellen Kern erweitert und somit eine Betreuung und Begleitung von ca. 60 Schulen und min. 30.000 Schüler*innen, Eltern und Lehrkräften erreicht werden.

Wir sind überzeugt, dass durch Kulturelle Bildung Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung unterstützt werden können. Wie Björn Thümler, Nds. Minister für Wissenschaft und Kultur, in seinem Grußwort anmerkte, können sie so „Toleranz und den respektvollen Umgang miteinander lernen, zum kritischen Nachdenken angeregt und für demokratische Prozesse sensibilisiert werden.“

Wir freuen uns sehr, dieses tolle Projekt des Fördervereins zum Kulturellem Lernen e. V. (anerkannter Akteur der Deutschen UNESCO-Kommission) durch u. a. die Bereitstellung eines Fahrzeuges und die Übernahme der Kosten für die technische Ausstattung sowie von geeignetem Personal unterstützen zu können!

Der Projektbeginn ist für Sommer/Herbst 2022 geplant, hier können Sie mehr über das Projekt erfahren.

Fotos zum Projekt:

Kurzprofil

Kulturelles lernen verbindet e. V.
Zeitraum: 2022
Ort: Niedersachsen
Bereiche: Bildung, Musik, Kunst, Integration